Kvickfinn

Vielseitiger Grubber zur mechanischen Unkrautbekämpfung – hauptsächlich für die ökologische Landwirtschaft entwickelt

Wirksame Ausrüstung zur Bekämpfung mehrjähriger Unkräuter

Der Rotorgrubber Kvickfinn wird zur mechanischen Unkrautbekämpfung eingesetzt und ist eine Kombination aus einem Grubber und einem Pickup-Rotor. Das individuell gefertigte Gänsefußschar schneidet die Wurzeln ab, bearbeitet den Boden und bringt die Wurzeln an die Erdoberfläche. Die Rotorzinken erfassen sodann die Wurzeln, schleudern sie hoch in die Luft und weit hinter das Gerät. Die Wurzeln landen auf der Oberfläche weit weg von den Wachstumsressourcen: Wasser und Nährstoffe. Auf der Feldoberfläche sind die Wurzeln Sonne und Wind ausgesetzt, wodurch sie austrocknen und absterben.

98%ige Wirkung auf Brachen

Offizielle Versuchsergebnisse aus Finnland zeigen, dass Kvickfinn das effektivste Gerät gegen mehrjähriges Unkraut wie z.B. Quecke und verschiedene Disteln mit einer Wirkung von bis zu 98% in einer Frühsommerbrache ist. Die Getreideernte wird auch im darauffolgenden Jahr höher ausfallen, da der Boden unkrautfrei ist. Bei den Versuchen wurde Kvickfinn dreimal von Mai bis Juni eingesetzt, anschließend wurde eine Gründüngung ausgesät.

Kvickfinn - Steckbrief

Weitere Informationen

Wenn Du weitere Informationen über Kvickfinn wünschst, findest Du hier unseren Prospekt.

Film

Suchen